VERY important message
Diese Reise liegt hinter uns. Die Nachfolgeveranstaltung Andalusien: Rund um Ronda und Gibraltar findet vom 14. bis 21. April 2018 statt.

Saisonauftakt in Andalusien (Ronda und Gibraltar)

Unter der Sonne des Südens – 11.-18.03.2017

Während Deutschland im März in einheitlichem Nebel-Niesel-Grau verschwimmt, scheint in Andalusien die südliche Sonne vom tiefblauen Himmel. Die Mandelbäume blühen, die Temperaturen sind warm und mild. Unter mediterraner Sonne startest du am südlichsten Zipfel Spaniens mit uns in die Saison. Du genießt andalusisches Flair in der malerischen Kleinstadt Ronda, geschickt gelegen zwischen der Sierra de Grazalema und der Sierra de las Nievas, wo die Gipfel auf fast 2000 m Höhe reichen. Flankiert von drei schönen Standorttouren rund um Ronda fährst du in einer dreitägigen Rundtour Richtung Meer, das du an Gibraltars Affenfelsen erreichst.

Die südlichste und gleichzeitig die westlichste Reise im quäldich-Portfolio. Die einzige, auf der du die britische Grenze überquerst. Mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Zwei Traum-Pässe über 1100 m Höhe, die befahren werden. Übernachtung in zwei der berühmtesten weißen Dörfern Andalusiens. Übernachtung an der Grenze zwischen Mittelmeer und Atlantik. Andalusisches Nachtleben. Ordentlich Höhenmeter. Und natürlich Flug und Leihrenner inklusive. Argumente für den Saisonauftakt in Andalusien gibt es genug.

Der Süden wartet auf dich.


Impressionen


Die Guides

Roberto – der Andalusier

quäldich-Guide Roberto Mestanza

Spanier aus Oberbayern, jahrelang einer der treuesten Reisekunden. Freut sich sehr auf die erste von ihm organisierte Reise, und darauf euch die andalusische Landschaft und Lebensart näherzubringen.

Hagen – el guía jefe andaluz

quäldich-Guide

Das „Exil-Heimatrevier“ unseres Rhöner Jungen: Granada und die Sierra Nevada. Kennt als unser andalusischer Kulturattaché die Tapas beim Vornamen. Motiviert und begeistert. Überzeugter Weiß-Socken-Träger.

Robert – der Weltrekordler

quäldich-Guide

Robert ist der stärkste Radfahrer im quaeldich-Umkreis. Seine Pokalsammlung ist umfangreich: unter anderem zweifacher Sieger des Race Across The Alps und aktueller 24-Stunden-Höhenmeter-Weltrekordhalter. Und einfach ein ruhiger, bodenständiger Typ. Eine sportliche Bereicherung für jede quäldich-Reise.
Strava


Deine Anreise

Start und Ziel der Reise ist Ronda.

Der Flug von Deutschland zum Flughafen Malaga ab Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf, Karlsruhe, sowie der Transfer vom Flughafen nach Ronda ist im Reisepreis inklusive.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 11.-18.03.2017

  • Samstag, 11. März 2017
    Fluganreise nach Malaga und Transfer nach Ronda (inklusive). Übernahme und Einstellen der Leihräder. Eventuell kurze Einrollrunde rund um Ronda. Abendessen im Hotel (inklusive).
  • Sonntag, 12. März 2017
    Rundtour ab Ronda. Abendessen in einer der zahlreichen Bars von Ronda (individuell).
  • Montag, 13. März 2017
    Etappe Ronda - Gibraltar. Abendessen in einer der zahlreichen Bars von La Linea oder Gibraltar (individuell).
  • Dienstag, 14. März 2017
    Etappe Gibraltar - Arcos de la Frontera. Abendessen im Hotel (inklusive).
  • Mittwoch, 15. März 2017
    Etappe Arcos de la Frontera - Ronda. Abendessen in einer der zahlreichen Bars von Ronda (individuell).
  • Donnerstag, 16. März 2017
    Rundtour ab Ronda. Abendessen in einer der zahlreichen Bars von Ronda (individuell).
  • Freitag, 17. März 2017
    Rundtour ab Ronda. Abendessen im Hotel (inklusive).
  • Samstag, 18. März 2017
    Rückgabe der Leihräder. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lese Berichte zurückliegender Austragungen