VERY important message

Das erwartet dich – unsere Gruppen

Unsere Garantie: auf Rennradreisen mit quaeldich.de findest du die zu deinem Fahrstil und zu deinem Leistungsniveau passende Gruppe, in der du ohne Druck und unter Gleichgesinnten unterwegs bist. Du kannst die Gruppe jederzeit wechseln. Unsere Strecken sind zwar insgesamt sportlich, aber auch du bist fit genug und findest passende Mitstreiter, die mit dir in deinem Tempo die Berge fahren – entspannt, ausdauernd oder sportiv.

Die entspannte Gruppe...

...legt den Schwerpunkt auf den Genuss. Hier bist du richtig aufgehoben, wenn du es gerne etwas lockerer angehen lässt. Gehetzt wird nicht – wir haben ja schließlich den ganzen Tag Zeit. So kannst du auch eine Woche voller Pässe und herrlicher Berglandschaft genießen, wenn du dir die Reise von der Schwierigkeit her gerade so zutraust.
Du sitzt gerne auch mal bei wunderschöner Alpenkulisse bei einem Cappuccino auf der Terrasse und genießt die Sonne? Die entspannte Gruppe macht häufiger mal eine Pause. Die Mittagspause fällt ausführlicher aus, und eine Kaffeepause geht immer.
Wenn verschiedene Streckenlängen angeboten werden, fährst du in der Regel die kürzere. In der Ebene fährst du ein gemäßigtes Tempo zwischen 25 und 28 km/h. Deine Steigraten am Berg liegen zwischen 500 und 650 Hm/h.

Die ausdauernde Gruppe...

...fährt längere Strecken in einem moderaten Tempo. Bist du ein Allrounder, der viel sehen will und deswegen auch gerne länger im Sattel sitzt? Oder ein erfahrener Genießer? Dann bist du hier richtig aufgehoben. Etwas Ausdauer und Zähigkeit ist dafür natürlich Voraussetzung, aber in dieser Gruppe wächst man auch gerne mal über sich hinaus...
In dieser Gruppe profitieren du und deine Mitfahrer stärker vom gegenseitigen Windschatten. Die Pausen sind seltener und kürzer.
Falls verschiedene Strecken angeboten werden, fährst du zumeist die längere. In der Ebene fährst du ein eher zügiges Tempo zwischen 28 und 30 km/h. Deine Steigraten liegen zwischen 650 und 850 Hm/h.

Die sportive Gruppe...

...schlägt ein sportliches Tempo an. Du hast immer Zug auf der Kette und drückst Hügel und kürzere Anstiege schon mal mit Kraft durch? Dann findest du hier genügend Gleichgesinnte, mit der du in kameradschaftlicher Atmosphäre auch mal um Bergpunkte sprinten kannst. Was nicht heißt, dass wir mit Scheuklappen durch die Gegend fahren – die herrliche Landschaft kannst du natürlich auch bei höherem Tempo genießen.
Du wechselst mit deinen Mitstreitern regelmäßig im Wind, eine gewisse Erfahrung im Gruppenfahren solltest du haben. Die wenigen Pausen fallen in der Regel kurz aus.
Falls verschiedene Strecken angeboten werden, fährst du die längere. In der Ebene liegt das Tempo bei über 30 km/h. Deine Steigraten liegen zwischen 850 und 1100 Hm/h.