VERY important message
Diese Reise liegt hinter uns. Die Nachfolgeveranstaltung Grand Tour Berlin-Venedig findet vom 13. bis 23. Juli 2018 statt.

Flensburg-Garmisch

16.-26.06.2017 – Leistungen

  1. 9 Etappen vom Sa, 17. Juni bis So, 25. Juni 2017 von Flensburg nach Garmisch. Anreise erfolgt am Fr, den 16. Juni
  2. 10 Übernachtungen. Erste Nacht vom Fr, 16. Juni auf Sa, 17. Juni in Flensburg, letzte Nacht von So, 25. Juni 2017 auf Mo, 26. Juni 2017 in Garmisch.
  3. Inklusive Abschlussparty auf der Zugspitze - freut euch auf ein sensationelles Erlebnis!
  4. Flensburug-Garmisch ist eine Rennrad-Reise ohne Renncharakter. Sie ist KEIN RENNEN, sondern eine Gruppenfahrt im geschlossenen Verband in 6 Leistungsgruppen
  5. Das Startgeld wird voraussichtlich 1470 Euro im DZ und 1870 Euro im EZ betragen.
    Im Startgeld ist enthalten
    1. Teilnahme an den 9 Etappen, genaueres siehe Etappenleistungen
    2. Abschlussparty auf der Zugspitze
      1. Fahrt mit der Zugspitzbahn zum Gipfel und zurück (die Bahn fährt extra für uns nach Dienstende)
      2. Üppiges Abendessen in Buffetform am Zugspitzplatt
      3. Party bis Mitternacht
    3. 10 Übernachtungen
      Flensburg-Garmisch kann entweder im Einzelzimmer- oder im Doppelzimmerpaket gebucht werden. Teilnahme ohne Übernachtung auf Anfrage.
      1. Doppelzimmerpaket inkl Halbpension: 9x Doppelzimmer, 1x Vierbettzimmer in Lindau:
      2. Einzelzimmerpaket inkl Halbpension: 9x Einzelzimmer, 1x Zweibettzimmer in Lindau
      Die Unterbringung erfolgt in Hotels folgender Kategorien: 7x 4 Sterne, 2x 3 Sterne, 1x Jugendherberge. Genaueres siehe Übernachtungsleistungen
  6. Etappenleistungen
    1. 2 Guides pro Gruppe, Guiding mittels GPS
    2. Streckenverpflegung: Eine üppige Hauptverpflegung bei der Hälfte der Strecke, zwei Getränkeausgaben nach einem Viertel und drei Viertel der Strecke.
    3. Pro Etappe ca 1 Gel und 1 Doppel-Riegel unseres Sponsors Dextro Energy.
    4. Besenwagen am Schluss des Feldes
    5. Mechanikerfahrzeug als Begleitservice.
    6. Ersatzlaufräder für Felgenbremsen von unserem Sponsor CITEC soweit verfügbar: 10 Vorderräder, 10 Hinterräder (3x Campa 11-fach, 4x Shimano 10-fach, 3x Shimano 11-fach). Keine Ersatzlaufräder für Scheibenbremsen.
    7. Gepäcktransport vom Startpunkt zum Zielpunkt der Etappe für alle Teilnehmer. Teilnehmern mit Übernachtungspaket wird das Gepäck bis zum Hotel transferiert. Maximalgewicht 13 kg.
      Für die Abgabe des Gepäcks in die Gitterboxen am Start / am Rundfahrts-Hotel (wenn nicht abweichend kommuniziert) ist jeder Teilnehmer selber verantwortlich.
    8. Morgendliche Etappenbesprechung, Aushändigung von Höhenprofil und Streckentabelle.
  7. Übernachtungsleistungen
    In den beiden Übernachtungspaketen (EZ / DZ) sind folgende Leistungen enthalten:
    1. Üppige Halbpension am Abend in Buffettform (Start in der Regel 19 Uhr)
    2. Gepäcktransport bis zum Hotel. Jeder Teilnehmer nimmt sein Gepäck abends eigenständig aus der Gitterbox und muss morgens dafür sorgen, dass sein Gepäck wieder in einer Gitterbox abgelegt wird.
    3. Die Räder stehen in trockenen und abgeschlossenen Räumen.
    4. Genügend alkoholfreies Hefeweizen auf Lager (wir trinken schonmal 20 Kästen)
  8. Rechnungsstellung und Stornofristen
    1. Startgebühr: Die Startgebühr wird ab 9.01.2017 in Rechnung gestellt. Es ist dann (abweichend von unseren AGB) sofort eine Anzahlung in Höhe von 500 Euro fällig.
      Die Restzahlung ist (abweichend von unseren AGB) 2 Monate vor Fahrtantritt, am 16. April 2017 zu leisten.
    2. Wir raten dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Bei krankheitsbedingten Absagen können wir nicht kulant sein, denn dieses Risiko kannst du und solltest du absichern!
    3. Ummeldungen können online kostenfrei selber getätigt werden.
    4. Stornofristen und -gebühren
      Die Reise kann bis zu 8 Wochen vor Reiseantritt kostenfrei storniert werden. Von diesem Zeitpunkt ist eine Stornogebühr fällig. Diese beträgt:

      Bis 8 Wochen vorher kostenlos,
      bis 6 Wochen vorher 20 % des Reisepreises
      bis 4 Wochen vorher 40 %
      bis 3 Woche vorher 50 %
      bis 2 Woche vorher 75 %
      ab dem 13. Tag vor dem Reiseantritt bis zum 1. Tag vor dem Reiseantritt 90 %
      bei Nichtantritt der Reise sowie Storno am Anreisetag 100 %.

  9. Die Veranstaltung ist begrenzt auf 180 Teilnehmer
  10. Teilnahme für Jedermann möglich. Aufgrund der ersten beiden Etappen mit mehr als 200 km Länge weisen wir mit Nachdruck darauf hin, dass die Teilnahme nur Interessenten empfohlen werden kann, die sich auch 200 km lange Flachetappen in Alleinfahrt zutrauen. Eine entsprechende Erfahrung ist empfehlenswert!
  11. Die Teilnahme ist nur mit handelsüblichen einspurigen Rädern (Rennräder, Trekkingräder, MTB, ...) ohne Zeitfahrlenker gestattet. Konzipiert ist die Rundfahrt für Rennräder. E-Bikes sind ausgeschlossen.
  12. Sechs geführte Gruppen, die nach Leistungsvermögen gleichmäßig zusammengestellt werden. Es wird Rücksicht genommen! Oben am Berg wird gewartet, jeder bekommt die Zeit für eine angemessene Pause! Durch die verschiedenen Leistungsgruppen halten sich die Wartezeiten aber stark in Grenzen!
    Die einzelnen Gruppen peilen in der Ebene und am Berg folgende Richtgeschwindigkeiten an.
    Gruppe Reisegeschwindigkeit in der Ebene (km/h) Steiggeschwindigkeit (Hm/h)
    1 36 900
    2 34 800
    3 31 725
    4 31 675
    5 29 600
    6 27 500
    Unter Reisegeschwindigkeit in der Ebene verstehen wir dabei die in der Ebene angeschlagene Geschwindigkeit der Gruppe (mit Windschatten), nicht den Schnitt. Die Steiggeschwindigkeit bezeichnet die Höhenmeter, die pro Stunde zurückgelegt werden. Sucht euch einen längeren Anstieg aus und messt, wie schnell ihr (auch noch am letzten Tag) steigen könnt, falls euch aus vorherigen Rundfahrten kein Vergleichswert vorliegt.
    Im Anmeldeverfahren könnt ihr einen Gruppenwunsch äußern. Als weitere Information könnt ihr die Jahreskilometerzahl 2014 angeben, damit wir deine Einschätzung anpassen können, wenn die Startgruppenwünsche zu ungleichmäßig großen Gruppen führen. Bitte beachtet, dass ihr euch für die Rundfahrt, und nicht für eine bestimmte Gruppe anmeldet. Ihr werdet in die aus unserer Sicht geeignetste Gruppe eingeteilt, und wir werden auch versuchen, Freunde zusammen fahren zu lassen, wenn sie in etwa gleich stark sind.
    Die Gruppen können nach Absprache mit den Guides täglich und während der Etappe gewechselt werden, sollte dir die Gruppe zu langsam oder zu schnell sein. Die Anmeldungseinteilung ist also nicht in Stein gemeißelt.
  13. Die Etappen von Flensburg-Garmisch 2017.
  14. Wir verteilen in Zusammenarbeit mit dem RSV Adler Goslar BDR-Wertungspunkte, Pro Wochenends-Etappe sind dies 4, unter der Woche 2 Punkte, also insgesamt 26.

Regeln für Fahrten im geschlossenen Verband

  1. Die sechs Gruppen fahren als geschlossener Verband. Was das bedeutet, und was man beachten muss, ist in unserer Broschüre Rennradfahren in der Gruppe (pdf, 0,5 MB) zusammengefasst. Die auf die DLRF angepasste Kurzform der Regeln lautet:
  2. Die Gruppen werden von Orga-Guides geführt, die ihr an ihren gelben Armbinden, aber schnell auch alle persönlich kennt. Den Anweisungen der Guides ist unbedingt Folge zu leisten. Diese erfolgen durch Zuruf oder mittels Trillerpfeife, was sich 2009 sehr bewährt hat. Und keine Angst - in den Gruppen geht es trotz aller Regeln freundschaftlich zu. Dies sind die Signale:
    1. 1 x pfeifen = langsamer,
    2. 2 x pfeifen = Stopp
    3. Ruf “Hepp” = Signal, wenn nach einem Pfiff “langsamer” die Gruppe wieder geschlossen ist, und das Tempo wieder langsam auf Normalgeschwindigkeit gesteigert werden kann.
  3. Nach Stopps an Ampeln / Kreuzungen etc sowie nach langsam durchfahrenen Kurven / Abbiegemanövern muss das Tempo stets betont langsam gesteigert werden (Ziehharmonika-Effekt des Verbandes).
  4. Abbiegen ist frühzeitig durch Handzeichen anzukündigen, die 2er-Reihe bleibt unverändert bestehen, Haufenbildung vermeiden. Bei sämtlichen Stopps ist darauf zu achten, dass keine anderen Verkehrsteilnehmer unnötig behindert werden.
  5. Unterwegs dürfen keine Materialien weggeworfen werden. Sammelbehälter für Müll befinden sich an den Verpflegungsstationen.
  6. Entsprechend unserem Motto “quäl-dich”, befahren wir zahlreiche Anstiege und Abfahrten, für die grundsätzlich folgendes gilt:
    1. Abfahrten:
      Auflösung des geschlossenen Verbandes, möglichst hintereinander fahren, die rechte Fahrbahn nicht verlassen, PKW dürfen nicht überholt werden.
      • Mündet die Abfahrt in eine Ortschaft, eine Kreuzung bzw. Kreisverkehr: Tempo anpassen.
      • Bei Ende auf freier Strecke langsam fahren, bis die Gruppe wieder komplett ist.
    2. Anstiege:
      Auflösung des geschlossenen Verbandes, möglichst hintereinander fahren, jeder fährt seinen eigenen Rhythmus und gewartet wird an einem geeigneten Punkt (abseits der Straße) am Ende des Anstieges.
      • Die Auflösung des Verbands wird vom Tour-Guide angekündigt.
  7. Ausnahmen bestimmt der Tour-Guide.
  8. Wir fahren im öffentlichen Verkehrsraum und auf nicht abgesperrten Strecken. Daher gilt uneingeschränkt die StVO und ggfs die Auflagen der Behörden.

Kein Ereignis ohne Rechtliche Bedingungen

Folgende Teilnahmebedingungen akzeptiert ihr bei der Anmeldung:

  1. * bezeichnet Pflichtfelder
  2. Der Start geschieht auf eigene Gefahr. Der Veranstalter quäldich.de GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden jedweder Art.
    Insbesondere möchten wir hier auf die körperlichen Belastungen hinweisen, die die Streckenlänge und das Streckenprofil der Etappen bedeuten.
    Auf allen Etappen ist der Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, das Tempo auf die Straßenverhältnisse anzupassen. Es besteht Helmpflicht. Mit dem Akzeptieren der Teilnahmebedingungen erklärt der Anmelder/die Anmelderin, diese Belastungen für sich einschätzen zu können und auf diese Belastungen hinreichend vorbereitet zu sein.
  3. Im eigenen Interesse des Teilnehmers fordern wir nachdrücklich dazu auf, eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen, die auch diese Rad-Rundfahrt einschließt (Radreise ohne Renncharakter, auf die Verbands-Situation hinweisen) bzw. zu prüfen, dass die bestehende Haftpflichtversicherung diese Veranstaltung abdeckt.
  4. Der Anmelder ermächtigt die quäldich.de GmbH widerruflich, alle zu entrichtenden Zahlungen vom oben genannten Konto einzuziehen. Das Konto wird nach der Anmeldung für alle Etappen umgehend belastet, für die ein Startplatz erhalten wurde. Für Etappen, bei denen man nur auf der Warteliste steht, wird das Startgeld eingezogen, sobald sich ein Startplatz ergibt. Die Kosten für die Hotelübernachtungen werden ca 8 Wochen vor der Veranstaltung in Rechnung gestellt und eingezogen.
    Die Anmeldung ohne Teilnahme am Lastschriftverfahren ist auch möglich, ist allerdings nicht unsere erste Wahl, da mit Mehrarbeit in Form der Zahlungskontrolle verbunden. In diesem Fall müssen alle Rechnungen umgehend nach Mail-Versand gezahlt werden.
  5. Auf fehlerhafte Kontodaten oder mangelnde Kontodeckung zurückzuführende Fehlbuchungen werden wir dem Anmelder in Rechnung stellen.
  6. Sollten die zuständigen Behörden eine Genehmigung der Rundfahrt verwehren, wird das eingezogene Startgeld in voller Höhe zurück erstattet. Sollten einzelne Etappen oder Teile davon aufgrund von Unwettern oder anderer Fälle höherer Gewalt ausfallen, können wir keine Startgeldrückerstattung vornehmen. Es besteht in diesen Fällen auch kein Anspruch auf Ersatzleistungen jedweder Art.
    Änderungen an den genauen Streckenlängen und Höhenmeterangaben sind im Laufe des Genehmigungsverfahrens noch möglich.
  7. Es werden nur einspurige Räder zugelassen (Rennräder, Trekking-Räder, MTB, ...). Andere Fahrzeuge, und solche, die nach unserem Ermessen nicht fahrtauglich sind, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso Räder mit gefährlichen Anbauten (herausragende Körbe / Packtaschen, Zeitfahraufsätze, etc...). In all diesen Ausschlussfällen besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kosten.
  8. Den Weisungen der Tour-Guides sowie anderen Veranstalterorganen ist unbedingt Folge zu leisten, andernfalls können diese einen Ausschluss aussprechen. Es besteht dann kein Anrecht auf Kostenerstattung.
  9. Die Fahrt in der Gruppe erfordert besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit. Das Handout zu Gruppenfahrten habe ich gelesen. Fällt ein Teilnehmer dadurch auf, dass er durch unbesonnenes Verhalten in der Gruppe deren Sicherheit gefährdet, kann dies im Wiederholungsfall zum Ausschluss führen. Es besteht dann kein Anrecht auf Kostenerstattung.
  10. Der Anmelder/die Anmelderin gestattet dem Veranstalter, während der Veranstaltung gemachte Fotos vom Teilnehmer zu veröffentlichen, und zwar in elektronischer Form (im Zuge der Berichterstattung und zur Bewerbung weiterer Veranstaltungen) sowie in gedruckter Form (für Zeitungen und Zeitschriften sowie für den quäldich.de-Kalender und zur Bewerbung weiterer Veranstaltungen).
  11. Der Anmelder/die Anmelderin willigt in die Speicherung der hier eingegebenen Daten ein. Sie werden ausschließlich zu quaeldich.de-internen Zwecken genutzt.

AGB

Die vollständigen AGB der quaeldich-Reisen.
Die folgenden Angaben sollen euch einen schnellen Überblick geben, können aber die ausführliche Lektüre der AGB nicht ersetzen.

Zahlungsbedingungen:
Nach der Buchung erfolgt Rechnungsstellung und Übermittlung des Reisesicherungsscheins. Eine Anzahlung in Höhe von 20% der Reisesumme ist nach Rechnungsstellung, aber frühestens 2 Monate vor Reiseantritt fällig, die Rest-Zahlung erfolgt spätestens bis 14 Tage vor Reiseantritt.

Rücktrittsbedingungen:
Die Reise kann bis zu 8 Wochen vor Reiseantritt kostenfrei storniert werden. Von diesem Zeitpunkt ist eine Stornogebühr fällig. Diese beträgt:

Bis 8 Wochen vorher kostenlos,
bis 6 Wochen vorher 20 % des Reisepreises
bis 4 Wochen vorher 40 %
bis 3 Woche vorher 50 %
bis 2 Woche vorher 75 %
ab dem 13. Tag vor dem Reiseantritt bis zum 1. Tag vor dem Reiseantritt 90 %
bei Nichtantritt der Reise sowie Storno am Anreisetag 100 %.

Reiserücktrittsversicherung:
Wir raten dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Im Fall einer krankheitsbedingten Absage können wir nicht kulant sein - denn dieses Risiko kannst du absichern!
Online-Abschluss der HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung (mit Urlaubsgarantie ist auch der Reiseabbruch mitversichert)
Unser Tipp: 5-Sterne-Premium Schutz mit Reise-Rücktritts-, Abbruchs-, Kranken-, Unfall- und Gepäck-Versicherung in einem.
Produktinformationen (pdf) als Download: Reiserücktritt 5-Sterne-Premium Schutz AGB der HanseMerkur