2. quaeldich.de-Riesengebirgs-Rundfahrt

2. quaeldich.de-Riesengebirgs-Rundfahrt vom 18.08.2016 bis zum 21.08.2016

Alex erreicht den Spindlerpass
Wunderbares Mumlava-Tal
Thomas erreicht die Vrbatova bouda.
Das Riesengebirge – die Heimat von Rübezahl – ist im August 2016 zum zweiten Mal das Ziel einer quaeldich-Rundfahrt. Aus der Erfahrung von 2014 können wir dir vier magische Tage in einzigartiger Natur versprechen.
Das Riesengebirge ist das höchste Gebirge Tschechiens und auch höher als der deutlich bekanntere Schwarzwald oder das Erzgebirge. Das Klima, die Vegetation und vor allem die Anstiege erinnern ans Hochgebirge. An der herrlichen Natur kann man sich einfach nicht satt sehen. Die steilsten Anstiege bringen so manchen an seine Grenzen. Zu nennen wären der Spindlerpass, der Schwarze Berg (Černá Hora) oder der Wiesensattel (Modre Sedlo), der mit 1.510 m den höchsten mit dem Rad befahrbaren Punkt darstellt. Diese befahren wir alle. Der Muskelschmerz aber ist beim Ausblick auf die Schneekoppe und die weit reichenden Blicke in die polnische Tiefebene schnell Vergessen.

Entdeckt mit uns die faszinierende Schönheit des unbekannten Riesengebirges…

Die Fakten

  • 18. bis 21. August 2016
  • 4 Etappen von und nach Liberec (Reichenberg)
  • 3 Übernachtungen in ****-Hotels
  • Gepäcktransport
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittagsverpflegung, Abendessen)
  • 435 km / 9.300 Hm
  • Highlights: Spindlerpass, Schwarzer Berg, Wiesensattel, Vrbatova Bouda, Jeschken
  • ab 379 € im DZ
  • aufgrund der hohen Steigungen sollte mindestens 34/25 oder 39/28 aufgelegt werden

Weitere Details

Weitere Infos zu den Etappen, Hotels, zu Anreise und Zeitplan. Das Rechtliche findet ihr in der Ausschreibung.