VERY important message
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.

Tour du Dauphiné

Monumente und Geheimtipps in den französischen Alpen – 22.-29.07.2017

Die Dauphiné - am ehesten bekannt wohl von der Profi-Rundfahrt Critérium du Dauphiné - ist eine Region in den französischen Alpen und liegt in diesem Abschnitt des Gebirges zwischen Savoyen im Norden und der Provence im Süden sozusagen in der Mitte. Ein Großteil der französischen Hochalpen mit von der Tour de France bekannten Klassikern wie Galibier, Izoard und Croix de Fer gehört also zur Dauphiné, und du kannst sie mit uns erleben. Ein besonderes Highlight sind aber auch die eher unbekannten Voralpenregionen wie der Vercors mit seinen unglaublichen Schluchten und das teils wilde, teils liebliche Dévoluy.

Eine Reise zwischen Mainstream und Geheimtipps also. Strebst du nach den weltbekannten 21 Kehren nach Alpe d'Huez? Oder schlägt dein Herz für den völlig unbekannten Col du Noyer? Ausgehend von der Isère-Metropole Grenoble lernst du auf sieben Etappen diese beiden Seiten der französischen Alpen kennen.

Entdecke die Gegensätze.


Impressionen


Die Guides

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.

Paul – der Pilot

quäldich-Guide Paul Velten

Sympathischer, stets gut gelaunter Dortmunder und Vollblut-Dolce-Vita-Anhänger. Kümmert sich voller Hingabe um seine Schäfchen zu Luft und auf der Straße, bergauf mit Diesel, bergab mit Kerosin im Blut.
Strava

Ricarda – die Newcomerin

quäldich-Guide

Als Veteranin von Flensburg-Garmisch und Garmisch-Florenz hat Ricarda keinen Badesee am Wegrand ausgelassen. Nun schickt sie sich an, die Guide-Entdeckung 2017 zu werden. Erkennungszeichen: Pinke Fingernägel.

Thomas – der Versorger

quäldich-Guide Thomas Bonde

Als echter Dortmunder Jung und zertifizierter IHK-Bierbotschafter eng verbunden mit dem Thema Bier, kann es vorkommen, dass er mit einem Gipfelbier zur Erfrischung am Pass auf dich wartet. Einen Einstand nach Maß als Fahrer des Begleitfahrzeuges machte Thomas 2016 bei einem Pyrenäen-Double-Feature und hat immer ein offenes Ohr für eure Wünsche und Bedürfnisse, die er mit Begeisterung versucht umzusetzen.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt am südlichen Stadtrand von Grenoble.

Autos können die Woche über kostenlos auf dem Hotelparkplatz abgestellt werden.

Aus Deutschland über Freiburg - Mulhouse - Lyon auf der französischen A48 bis Grenoble. Auf dem südlichen Ring (N87) die Ausfahrt 7 (Échirolles) nehmen.

Aus Süddeutschland, Österreich, Schweiz über Zürich - Genf - Chambéry auf der franzöischen A41 bis Grenoble.
Eventuell macht aus Österreich auch eine Anreise über Mailand - Turin - Fréjus-Tunnel Sinn.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Nächstgelegene Flughäfen sind Lyon und Genf, die von mehreren deutschen Flughäfen direkt angeflogen werden. Von dort mit dem Regionalzug nach Grenoble.

Mit dem Fernverkehr bis Genf oder Lyon-Part-Dieu, dann mit dem Regionalzug nach Grenoble.
Grenoble wird auch von wenigen Schnellzügen (TGV) ab Paris direkt angefahren.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 22.-29.07.2017

  • Samstag, 22. Juli 2017
    Individuelle Anreise nach Grenoble. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 23. Juli 2017
    Start zur ersten Etappe (Grenoble - Die) um 9 Uhr.
  • Montag, 24. Juli 2017
    Zweite Etappe Die - Ancelle
  • Dienstag, 25. Juli 2017
    Dritte Etappe Ancelle - Briançon
  • Mittwoch, 26. Juli 2017
    Vierte Etappe
    Briançon - Alpe d'Huez
  • Donnerstag, 27. Juli 2017
    Fünfte Etappe Alpe d'Huez - Valloire
  • Freitag, 28. Juli 2017
    Sechste Etappe Valloire - Alpe d'Huez
  • Samstag, 29. Juli 2017
    Siebte Etappe Alpe d'Huez - Grenoble. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht)
    .

DZ Verfügbar EZ Ausgebucht
Jetzt buchen

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lese Berichte zurückliegender Austragungen