VERY important message
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.

Düsseldorf-Paris

Von der Kö bis auf die Champs-Elysées – 1.-7.07.2017

Zum Start der Tour de France 2017 in Düsseldorf laden wir dich zu einer Rennrad-Woche der Extraklasse ein. Zunächst erleben wir den Start der Tour de France hautnah in direkter Umgebung unseres Hotels in der Düsseldorfer Innenstadt. Natürlich drehen wir an diesen Tagen auch kurze Rennrad-Runden in der näheren Umgebung.

Im Anschluss fährst du mit uns und 60 Gleichgesinnten deine eigene Tour de France. Von der Kö bis auf die Champs-Elysées. In vier Etappen geht es von Düsseldorf über das niederländische Heuvelland, die belgischen Ardennen, sowie die Champagne nach Paris, wo unser Hotel direkt am Arc de Triomphe liegt. Unterwegs kommen wir durch das Territorium der Frühjahrsklassiker und bezwingen unter anderem den Cauberg und die Côte de Stockeu. Mehr Rennrad-Flair geht nun wirklich nicht.

Eine einmalige Gelegenheit.


Impressionen


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm 2017.
Strava

Jan – der Chef

quäldich-Guide Jan Sahner

Der Gründer von quaeldich.de ist Motivationskünstler und Flowspezialist. Seine Schenkel sind gestählt durch die Brandenburger Tiefebene. Seine Stärke im Abendprogramm wird spätestens auf dem Eiffelturm zur Geltung kommen... sensationell!

Tobias – die Rampensau

quäldich-Guide Tobias Schneider

An fränkischen Rampen und Hügeln holt sich Tobsi die bestechende Form, die meist dafür sorgt, dass man selbst in der schnellen Gruppe nur seine Rücklichter sieht. Dank fränkischer Gutmütigkeit und Einfühlungsvermögen lässt er jedoch niemanden zurück, dessen Kräfte schwinden.

Paul – der Pilot

quäldich-Guide Paul Velten

Paul ist euer Pilot auf dem Flug DP2017 von Düsseldorf nach Paris. Kümmert sich voller Hingabe um seine Schäfchen zu Luft und auf der Straße, bergauf mit Diesel, bergab mit Kerosin im Blut.

René – die GPS-Instanz

quäldich-Guide Rene Blind

René ist seit Jahren eine feste Instanz als Guide auf der Deutschland-Rundfahrt. Spricht laut seiner Guide-Bewerbung fließend Deutsch, Englisch, Französisch und Kölsch. Beherrscht seinen Garmin wie kaum ein Zweiter.

Marcel – der Kletterkünstler

quäldich-Guide Marcel F.

Marcel ist quaeldich-Chefredakteur und Rampenkünstler, als solcher meist auf steilen Feldwegen seiner hohenlohischen Wahlheimat oder des niederländischen Mergellandes anzutreffen. In den Ardennen kennt er sich aus wie kein zweiter.

Sille – der Sportsupport

quäldich-Guide Sille Stefaniak

Unsere Besen-Sille liebt es, im Besenwagen im ersten oder zweiten Gang der Gruppe zu folgen. Dabei spendet sie gekonnt all denen Trost, die Ihr Fahrzeug wegen Erschöpfung oder Sturzpechs von innen zu Gesicht bekommen. Ihre Mittagsbuffets sind legendär, ihre Sportmassagen für viele die letzte Rettung. Gründer, Kopf und gute Seele von Silles Sportsupport.

Erich – der Pistolero

quäldich-Guide

Die größten Verdienste um quaeldich.de erwarb sich Erich schon im Jahr 1980, als er unseren schnellsten Guide zu formen begann.
Berüchtigt als Gepäckfahrer der ersten Stunde bei der Deutschland-Rundfahrt und nie um klare Ansagen verlegen.


Deine Anreise

Unser Hotel liegt in der Innenstadt von Düsseldorf, so dass wir am Puls des Tour-Geschehens sind.

Autos können in einem Parkhaus in der unmittelbaren Nähe abgestellt werden (Kosten ca. 5 Euro pro Tag).

Der Rücktransport im Reisebus erfolgt zurück zum Ausgangs-Hotel.

Aus Süden über die A3, dann die A46 bis Ausfahrt Düsseldorf-Zentrum.

Aus Norden über die A3, dann die A52 bis zum Autobahnende, weiter Richtung Düsseldorf Zentrum.

Aus Westen über die A52 und B7 bis Düsseldorf Zentrum.

Vom Flughafen Düsseldorf geht es mit der S-Bahn in die Innenstadt.

Eventuell kommt auch der Flughafen Köln-Bonn in Frage.

Der Hauptbahnhof Düsseldorf wird vom Fern- und Regionalverkehr angefahren und liegt nur wenige Minuten von unserem Hotel entfernt.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 1.-7.07.2017

  • Freitag, 30. Juni 2017
    Individuelle Anreise nach Düsseldorf für alle, die die Vornacht gebucht haben.
  • Samstag, 1. Juli 2017
    Individuelle Anreise nach Düsseldorf. Treffpunkt am Hotel um 12.30 Uhr. Wir schauen gemeinsam das Auftaktzeitfahren der Tour de France in Düsseldorf. Abendessen um 20 Uhr im Restaurant.
  • Sonntag, 2. Juli 2017
    Start der ersten Etappe der Tour de France. Wir postieren uns an der Bergwertung im Bergischen Land. Nachmittags evtl. noch eine kleine Rennrad-Runde in die nähere Umgebung. Abendessen im Hotel.
  • Montag, 3. Juli 2017
    Unser eigener Grand Départ. Erste Etappe Düsseldorf - Spa.
  • Dienstag, 4. Juli 2017
    Zweite Etappe Spa - Bouillon
  • Mittwoch, 5. Juli 2017
    Dritte Etappe Bouillon - Reims
  • Donnerstag, 6. Juli 2017
    Vierte Etappe Reims - Paris. Ankunft auf der Champs-Elysées. Gemeinsames Abendessen auf dem Eiffelturm.
  • Freitag, 7. Juli 2017
    Rückfahrt im Reisebus mit Rennrad-Anhänger von Paris nach Düsseldorf. Ankunft in Düsseldorf etwa zwischen 15 und 17 Uhr.

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lese Berichte zurückliegender Austragungen