VERY important message

Fernfahrt Freiburg-Nizza

Die Fernfahrt durch Schwarzwald, Jura, Alpen – 11.-20.08.2017

Diese quäldich-Reise ist ausgebucht!
Du kannst dich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.
Auf die Warteliste

Einmal im Leben die Route des Grandes Alpes, das ist wohl der Traum jedes Rennradfahrers. Die grande traversée entlang der französischen Alpen, vom Genfersee bis zum Mittelmeer. Uns ist das nicht genug, wir hängen noch ein paar Etappen dran und starten unsere Fahrt ans Mittelmeer in Freiburg, der malerischen Universitätsstadt im Breisgau. So kannst du nicht nur die französischen Alpen mit ihren bekannten Monumenten wie Iséran, Galibier und Bonette bezwingen, sondern auch den Schwarzwald und den Schweizer Jura kennenlernen. Als Krönung erlebst du eine echte Bergankunft auf 2473 m Höhe – auf dem Col du Grand Saint Bernard.

Unsere Tour endet mit einem Bad im Mittelmeer, in Nizza, wo die Seealpen aufs Meer treffen, und unser Hotel liegt direkt am Strand an der berühmten Promenade des Anglais.

Freiburg–Nizza – fahr mit ans Mittelmeer!


Impressionen


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm 2017!

Tom – der Modeattaché

quäldich-Guide Tom Mutter

Südbadischer Lokalpatriot mit abgestimmter Farbgebung, der nahezu jede freie Minute mit dem Rennrad auf Schwarzwälder Straßen verbringt. Für einen Bergsprint ist der jüngste im Guide-Team immer zu haben...

Tom – der Tortentom

quäldich-Guide Thomas Brunner

Mit sonnigem Gemüt und oberbayerischer Gemütlichkeit kaum aus der Ruhe zu bringen. Die Guide-Entdeckung des Jahres 2016.

Erich – der Pistolero

quäldich-Guide

Die größten Verdienste um quaeldich.de erwarb sich Erich schon im Jahr 1980, als er unseren schnellsten Guide zu formen begann.
Berüchtigt als Gepäckfahrer der ersten Stunde bei der Deutschland-Rundfahrt und nie um klare Ansagen verlegen.


Deine Anreise

Unsere Fernfahrt beginnt im Freiburger Stadtteil Vauban.

Autos können kostenpflichtig in der Nähe des Hotels abgestellt werden.

Aus Deutschland und Österreich über Karlsruhe auf die A5 bis Ausfahrt Freiburg-Mitte. Über den Zubringer (B31a) nach Freiburg, über die Merzhauser Straße in den Stadtteil Vauban.
Alternativ auch über die B31 von Donaueschingen nach Freiburg.

Aus der Schweiz über Basel auf die deutsche A5.

Nächstgelegener Flughafen ist Basel-Mulhouse, von wo aus Überlandbusse nach Freiburg verkehren.

Alternative Flughäfen sind Karlsruhe-Baden, Stuttgart oder Zürich, von dort mit dem Zug nach Freiburg.

Der Bahnhof Freiburg (Breisgau) Hbf wird von Zügen des Fernverkehrs (ICE, EC, IC) angefahren.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 11.-20.08.2017

  • Freitag, 11. August 2017
    Individuelle Anreise nach Freiburg. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Samstag, 12. August 2017
    Start zur ersten Etappe (Freiburg - Delémont) um 9 Uhr.
  • Sonntag, 13. August 2017
    Zweite Etappe Delémont - Bulle
  • Montag, 14. August 2017
    Dritte Etappe Bulle - Col du Grand Saint Bernard
  • Dienstag, 15. August 2017
    Vierte Etappe Col du Grand Saint Bernard - Seez
  • Mittwoch, 16. August 2017
    Fünfte Etappe
    Seez - Aussois
  • Donnerstag, 17. August 2017
    Sechste Etappe Aussois - Briançon
  • Freitag, 18. August 2017
    Siebte Etappe Briançon - Jausiers
  • Samstag, 19. August 2017
    Achte Etappe Jausiers - Nizza. Abends Abschlussessen in der Altstadt von Nizza.
  • Sonntag, 20. August 2017
    Rückfahrt im Reisebus nach Freiburg

ausgebucht
Auf die Warteliste

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lese Berichte zurückliegender Austragungen