VERY important message
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.

Provenzalische Alpen

Die Sonne der Provence zum Saisonausklang – 9.-16.09.2017

Die Provence – von den Weinbergen des Rhonetals bis in die Hochalpen des Mercantour. Und zurück. Durch Lavendelfelder, über einsame, unbekannte Straßen, durch wildromantsiche Schluchten. Über monumentale Pässe wie Col d'Allos und Col de la Cayolle. Und natürlich auf den Géant de Provence – den monumentalen Mont Ventoux. All das kannst du mit uns im September 2017 erleben.

Unter südlicher Sonne verlängerst du die Sommersaison bis tief in den September hinein. Ausgehend von Orange im Rhonetal entführen wir dich auf eine der abenteuerlichsten quäldich-Reisen, in teils einsame Gegenden abseits der ausgelatschten Touristenpfade. Und präsentieren dir die einzigartige Landschaft der Provence mit herrlichen Schluchten wie der Gorges de Cians mit ihren feuerroten Felsen oder der einzigartigen Verdon-Schlucht. Wunderschöne Pässe warten auf dich, die zwar nicht die ganz großen Namen haben, die diese Reise aber zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen.

Genieße die Sonne der Provence.


Impressionen


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm.
Strava

Simon – der DJ

quäldich-Guide Simon

Simon profitiert von den hervorragenden südbadischen Trainingsbedingungen und holt sich seine bestechende Form an den langen Schwarzwaldanstiegen.

Tilmann – der Teetrinker

quäldich-Guide Tilmann Böß

Trinkt nicht nur Tee, sondern auch Kaffee und mag lange Anstiege, die es im heimischen Vogelsberg leider nicht gibt. Freut sich daher umso mehr auf die Alpen. Kennt in den französischen Alpen fast jeden Gipfel beim Namen und übertrifft so auch gerne mal das Wissen des Reiseleiters bei weitem.

Erich – der Pistolero

quäldich-Guide

Die größten Verdienste um quaeldich.de erwarb sich Erich schon im Jahr 1980, als er unseren schnellsten Guide zu formen begann.
Berüchtigt als Gepäckfahrer der ersten Stunde bei der Deutschland-Rundfahrt und nie um klare Ansagen verlegen.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt etwas außerhalb von Orange.

Autos können die Woche über kostenlos auf dem Hotelparkplatz abgestellt werden.

Aus Deutschland über Freiburg - Mulhouse - Lyon auf der französischen A7 bis Ausfahrt Orange-Centre.

Aus Süddeutschland, Österreich, Schweiz auch über Zürich - Genf - Valence auf die franzöische A7.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Nächstgelegener Flughafen ist Marseille-Provence, das von mehreren deutschen Flughäfen direkt angeflogen wird.

Vom Flughafen mit dem Regionalzug nach Orange.

Mit dem Fernzug (TGV) bis zum Bahnhof Avignon TGV. Von dort aus mit dem Regionalzug nach Orange.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 9.-16.09.2017

  • Samstag, 9. September 2017
    Individuelle Anreise nach Orange. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 10. September 2017
    Start zur ersten Etappe (Orange - Sisteron) um 9 Uhr.
  • Montag, 11. September 2017
    Zweite Etappe Sisteron - Saint-André-les-Alpes
  • Dienstag, 12. September 2017
    Dritte Etappe Saint-André-les-Alpes - Barcelonnette
  • Mittwoch, 13. September 2017
    Vierte Etappe
    Barcelonnette - Puget-Thenières
  • Donnerstag, 14. September 2017
    Fünfte Etappe Puget-Thenières - Moustiers-Sainte-Marie
  • Freitag, 15. September 2017
    Sechste Etappe Moustiers-Sainte-Marie - Sault
  • Samstag, 16. September 2017
    Siebte Etappe Sault - Orange. Ankunft dort zwischen 14 und 16 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht)
    .

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen