VERY important message

Savoyer Alpen Relaxed

Ganz entspannt die Tour-de-France-Riesen bezwingen – 29.07.-5.08.2017

Die Savoyer Alpen mit ihren Tour-de-France-Riesen Madeleine und Galibier sind seit Jahren eines der begehrtesten Ziele der quäldich-Reisen. 2017 bieten wir die Reise in einer entschärften „relaxed“-Variante an. Wenn du entspannt fahren willst und trotzdem schon immer mal den legendären Col du Galibier bezwingen wolltest, dann ist diese Reise das richtige für dich. Und wenn dir das nicht reicht? Alle Tagesetappen sind beliebig erweiterbar, so dass beispielsweise auch Paare mit unterschiedlichem Leistungsstand voll auf ihre Kosten kommen.

Tagsüber genießt du gigantische Alpenpanoramen und bezwingst jeden Tag einen anderen Pass – aber in deinem Tempo, denn wir haben die Zeit. Und abends genießt du savoyardisches savoir vivre in geselliger Runde. Zwei Tage verweilen wir am schönen Lac d'Annecy, und lernen auch das schöne „Venedig der Alpen“ kennen.

Darfs ein bisschen weniger sein?


Impressionen


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm 2017!

Otto – Dolce-Vita-Champion

quäldich-Guide Otto Gehrlein

Bricht für die entspannte Gruppe mit stoischer Ruhe den Wind an der Spitze des Feldes. Pfälzer Gute-Laune-Garant mit unglaublicher Ausdauer.

Denny – der Überzeugungs-Entspannte

quäldich-Guide Denny

Langjähriger treuer Reiseteilnehmer, aus Überzeugung in der entspannten Gruppe unterwegs. Für 2017 endlich als Guide angeheuert. Sein Trainingsrevier ist die gnadenlose Brandenburger Tiefebene rund um Berlin.

Thomas – der Versorger

quäldich-Guide Thomas Bonde

Als echter Dortmunder Jung und zertifizierter IHK-Bierbotschafter eng verbunden mit dem Thema Bier, kann es vorkommen, dass er mit einem Gipfelbier zur Erfrischung am Pass auf dich wartet. Einen Einstand nach Maß als Fahrer des Begleitfahrzeuges machte Thomas 2016 bei einem Pyrenäen-Double-Feature und hat immer ein offenes Ohr für eure Wünsche und Bedürfnisse, die er mit Begeisterung versucht umzusetzen.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt westlich von Genf im französischen Vorort Annemasse.

Autos können die Woche über kostenlos auf dem Hotelparkplatz abgestellt werden.

Aus Deutschland und der Schweiz über Basel oder Zürich - Bern - Genf. Auf der schweizerischen A1 bis zur französischen Grenze bleiben, dann auf der gebührenfreien französischen A40 bis zur Ausfahrt Annemasse.

Aus Österreich kommt eventuell auch eine Anreise über Mailand und den Montblanc-Tunnel in Frage. In dem Fall der französischen A40 bis zur Ausfahrt Annemasse folgen.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Der Flughafen Genf wird von mehreren deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Vom Flughafen fährt man mit dem Zug zum Genfer Bahnhof, von dort mit der Buslinie 61 nach Annemasse.

Der Bahnhof Genf ist von Deutschland aus bequem mit dem Zug zu erreichen. Vom Bahnhof geht es mit der Buslinie 61 nach Annemasse.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 29.07.-5.08.2017

  • Samstag, 29. Juli 2017
    Individuelle Anreise nach Annemasse. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 30. Juli 2017
    Start zur ersten Etappe (Annemasse - Cluses) um 9 Uhr.
  • Montag, 31. Juli 2017
    Zweite Etappe Cluses - Albertville
  • Dienstag, 1. August 2017
    Dritte Etappe Albertville - Saint-Jean-de-Maurienne
  • Mittwoch, 2. August 2017
    Vierte Etappe, Rundtour ab Saint-Jean-de-Maurienne

  • Donnerstag, 3. August 2017
    Fünfte Etappe Saint-Jean-de-Maurienne - Annecy
  • Freitag, 4. August 2017
    Sechste Etappe, Rundtour ab Annecy
  • Samstag, 5. August 2017
    Siebte Etappe Annecy - Annemasse. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht)
    .

DZ Verfügbar EZ Ausgebucht
Jetzt buchen

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lese Berichte zurückliegender Austragungen