VERY important message

Rätische Alpen

Die schönsten Pässe im Dreiländereck – 8.-15.07.2017

Das Stilfser Joch – die Königin der Passstraßen. Wohl kaum ein Pass in den Alpen übt eine solche Faszination aus wie die 48-Kehren-Auffahrt. Hier muss man mal gewesen sein, und wir geben dir die Gelegenheit dazu. Als Bergankunft, mit Übernachtung auf 2757 m Höhe. Doch nicht nur das Stilfser Joch steht auf dem Programm, auf unserer Reise durch die Rätischen Alpen jagt ein Highlight das nächste. Der wunderschöne Albula, der wilde Gavia, der erbarmungslose Mortirolo, der herrliche Splügen. Berge, Berge und nochmals Berge.

Die Rätischen Alpen liegen im Dreiländereck Schweiz-Italien-Österreich. Ausgehend vom schweizerischen Chur, das aus Deutschland leicht erreichbar ist, erlebst du auf sieben Etappen drei Länder, drei Kulturen, und viele, viele Pässe.

Bist du bereit für eine Woche der Monumente?


Impressionen


Die Guides

Jörg - der Flachländer

quäldich-Guide Joerg Lenz

Kommt aus dem Münsterland und hat seine Bergtauglichkeit mit der Befahrung aller (!) Pässe und Gipfel der Baumberge unter Beweis gestellt. Gemäß seinem QD-Namen darf es aber auch mal weniger bergig sein.

Julia – die Entdeckerin

quäldich-Guide Julia Wiedemann

Seit 2013 dabei; das Prädikat „Erster weiblicher quäldich-Guide“ nimmt ihr keiner mehr. Als Kategorie Bergfloh ein zäher Gegner. Stets auf der Suche nach neuen kleinen Sträßchen zur Hauptstraßenumfahrung.

Ricarda – die Newcomerin

quäldich-Guide

Als Veteranin von Flensburg-Garmisch und Garmisch-Florenz hat Ricarda keinen Badesee am Wegrand ausgelassen. Nun schickt sie sich an, die Guide-Entdeckung 2017 zu werden. Erkennungszeichen: Pinke Fingernägel.

Erich – der Pistolero

quäldich-Guide

Die größten Verdienste um quaeldich.de erwarb sich Erich schon im Jahr 1980, als er unseren schnellsten Guide zu formen begann.
Berüchtigt als Gepäckfahrer der ersten Stunde bei der Deutschland-Rundfahrt und nie um klare Ansagen verlegen.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt zentral in Chur.

Autos können die Woche über in der Nähe des Hotels geparkt werden (kostenpflichtig).

Aus Deutschland, Österreich, Schweiz über Zürich oder über Lindau/Bregenz auf die schweizerische A13 bis Ausfahrt Chur-Nord.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Nächstgelegener Flughafen ist Zürich, das von vielen deutschen Flughäfen direkt angeflogen wird. Von dort aus mit dem Zug bis Chur (mit Umsteigen in Zürich HB).

Aus Westdeutschland verkehren durchgehende ICE-Züge über Basel bis Chur. Von Stuttgart fährt man mit Umsteigen in Zürich HB, von München mit Umsteigen in St. Margrethen.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 8.-15.07.2017

  • Samstag, 8. Juli 2017
    Individuelle Anreise nach Chur. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 9. Juli 2017
    Start zur ersten Etappe (Chur - Pontresina) um 9 Uhr.
  • Montag, 10. Juli 2017
    Zweite Etappe Pontresina - Aprica
  • Dienstag, 11. Juli 2017
    Dritte Etappe Aprica - Bormio
  • Mittwoch, 12. Juli 2017
    Vierte Etappe
    Bormio - Scuol
  • Donnerstag, 13. Juli 2017
    Fünfte Etappe Scuol - Stilfser Joch
  • Freitag, 14. Juli 2017
    Sechste Etappe Stilfser Joch - Chiavenna
  • Samstag, 15. Juli 2017
    Siebte Etappe Chiavenna - Chur. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht)
    .

DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lese Berichte zurückliegender Austragungen